Archiv des Autors: admin

crazy competitions

Selma ironing Ausschnitt2In Englisch haben wir crazy competitions ausprobiert. Das bedeutet verrückte Wettbewerbe. Mir hat am besten das extreme ironing gefallen. Das bedeutet auf Deutsch Extrembügeln, weil es lustig war und es hat Spaß gemacht. Dazu braucht man eine Kamera, Spieler, ein Bügeleisen, ein Bügelbrett und eine Jury. Man muss an einen besonderen Ort gehen und dort bügeln. Zum Beispiel im Büro von Frau Bogdan. Dann macht Frau Mühlbeyer ein Foto. Die Jury sagt wer am besten war .

ein Beitrag von Selma

crazy competitions

gurning MalakIn Englisch haben wir gurning ausprobiert. Das bedeutet Grimassenschneiden auf Deutsch. Wir brauchen eine Kamera, Spieler, ein altes Pferdegeschirr und eine Jury. Man zieht das Pferdegeschirr über den Kopf und dann macht man eine Grimasse. Dann wird ein Foto geschossen und am Ende entscheidet die Jury wer gewonnen hat. Mir hat das gefallen, weil es witzig war.

ein Beitrag von Enes

Erfolgreicher Vorlesewettbewerb

foto(2)Unser Schüler Marius Kronberg aus Klasse 6 ist erst zu Schuljahresbeginn 2012/13 zur Malteserschule gewechselt. Dort hat er die Klassenausscheidung für den Vorlesewettberwerb des Deutschen Buchhandels gewonnen und sich so für die Endrunde qualifiziert. Diese Endrunde fand dann in Dülmen vor einem großen Publikum statt. Marius schaffte immerhin den 2. Platz in der Gesamtwertung und präsentierte unsere Malteserschule in hervorragender Weise. Wir gratulieren Marius ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg und bedanken uns bei ihm und seinen Lehrerinnen Frau Amft und Frau Masuhr für die gute Werbung für unsere Schule.

Was ist Heimat

heimatrecklinghausen1Heimat ist mehr als ein Ort
Heimat ist ein Gefühl … ist Vertrautheit
Heimat ist  — wo die Seele wohnt

Zu diesem Thema haben Schüler verschiedener Förderschulen in der Emscher-Lippe-Region ihre Empfindungen zum Ausdruck gebracht. Mitgewirkt
haben auch Schüler der Malteser Schule.

Die Schüler der Klasse 9b nahmen an der
Ausstellung „Was ist Heimat?“ teil.
Sie gestalteten im Kunstunterricht Schablonen mit Motiven „ihrer“ Heimat. Die Schablonen wurden benutzt, um Bilder zum Thema auf Leinwand und Papier zu sprühen. So entstanden sehr ausdrucksstarke und individuelle Arbeiten. Initiator der Ausstellung ist der vds-Verband Sonderpädagogik, Regionalverband Emscher-Lippe.
Die Ausstellung in der Hauptstelle der Sparkasse in Recklinghausen, Königswall 33, wird bis zum 18.04.2013 zu den Öffnungszeiten gezeigt.

Ein Besuch lohnt sich!

Besuch in der Arena

dsc_0060Am 24.04.2013 war für alle OGS – Kinder ein großer Tag, denn endlich konnte das Geburtstagsgeschenk anlässlich des 5-jährigen Bestehens der OGS Malteserschule eingelöst werden. Frau Bogdan und Herr Merten hatten die OGS – Kinder nach dem Unterricht zuerst zum Pizzaessen eingeladen (herzlichen Dank der 10b für die tolle Unterstützung !), dann ging es weiter zur Veltins-Arena. Nach einem kurzen Museumsbesuch folgte eine Führung durch das Stadion, mit Besichtigung des VIP – Bereiches, der Kapelle, der Umkleidekabinen und der Pressetribüne. Dort wurde (von unseren Schülern) verkündet, dass der S 04 im kommenden Jahr in der Championsleague spielen wird. Leider waren die Spieler nicht anwesend und auch der Rasen wurde nur außerhalb des Stadions gepflegt, aber es war ein tolles Erlebnis, vor allem das Stadion durch den Spielergang wie die Schalke – Stars zu betreten.

5. Platz bei der Fußballbezirksmeisterschaft

dscn7502Am 06.06.2013 fand in Lüdinghausen die Fußballbezirksmeisterschaft der ältesten Schüler statt. Unsere Mannschaft war mit allen 12 nominierten Spielern angereist, die Stimmung angesichts des sommerlichen Wetters war super. Das erste Spiel gegen die Rungenbergschule GE ging gleich mit 0:5 verloren, unsere Spieler machten einen müden und unkonzentrierten Eindruck. Im zweiten Spiel lief es dann etwas besser, dennoch gab es mit 0:2 eine weitere Niederlage gegen die starke Pestalozzischule aus Gronau. Im entscheidenden dritten Spiel wurde dann richtig gut Fußball gespielt, so dass die Felicitasschule aus Vreden mit 2:0 hoch verdient geschlagen wurde.
Ein Elfmeterschießen gegen die Antoniusschule GE musste dann entscheiden, wer als bester Gruppendritter ins Viertelfinale aufrücken konnte. Dieses Elfmeterschießen wurde zu einem wahren Krimi. Erst der 12. Elfmeter jeder Mannschaft entschied dieses Duell, wir waren der glückliche Sieger. Im Viertelfinale kam es dann zu einer erneuten Begegnung gegen die Pestalozzischule aus Gronau. Trotz einer sehr guten Chance in der Anfangsphase mussten wir dem 3:0 Sieger aus Gronau zum verdienten Sieg gratulieren. Insgesamt war es ein schönes und hochklassiges Turnier. Alle Schüler unserer Malteserschule zeigten einen tollen Einsatz und ein vorbildliches Verhalten, auch in den Spielpausen und auch als Verlierer. Darauf kann unsere Malteserschule ganz stolz sein – herzlichen Dank dafür!

Schuljahresende 2012 / 13 – Schöne Ferien !

100_3777Nachdem sich am 05.07.2013 unsere 28 Entlassschüler von der Malteserschule verabschiedet haben (übrigens mit tollem Rahmenprogramm für alle), trat auch am 19.07.2013 unsere langjährige Kollegin Anna Schmale-Ludowig in den Ruhestand. Ihr herzlichen Dank für ihren jahrelangen und unermüdlichen Einsatz für unsere Schülerinnen und Schüler ! Jetzt beginnen die Sommerferien und das Kollegium der Malteserschule wünscht allen eine erholsame und schöne Zeit. Wir beginnen am Mittwoch, den 04.09.2013 wieder mit dem Unterricht im neuen Schuljahr 2013/14 und werden ab 10.00 Uhr über 20 neue Schülerinnen und Schüler an unserer Schule begrüßen.

Das neue Schuljahr 2013 / 14

sportfestInsgesamt 169 Schülerinnen und Schüler in 12 Klassen sind im neuen Schuljahr an unserer Malteserschule gestartet. Immerhin 26 neue Schülerinnen und Schüler sind neu zu uns gekommen und haben sich mittlerweile offensichtlich gut eingelebt. In den ersten Schulwochen gab es schon einige erfreuliche Dinge: Das Sekretariat ist wieder regelmäßig an zwei Tagen pro Woche besetzt, unsere Sekretärin Frau Pomykay ist ab sofort jeden Dienstag und Freitag zu erreichen. Unsere Lehramtsanwärterin Theresa Danner hat am 30.09.2013 ihr 2. Staatsexamen mit Bravour geschafft und überlegt, uns als Vertretungskraft bis zum Ende des Halbjahres zu unterstützen. Unsere Kollegin Birte Neukirch ist Mutter geworden, unsere herzlichsten Glückwünsche dazu. Am Dienstag, den 08.10.2013 haben wir die Bundesjugendspiele an der Sportanlage am Halfsmannshof durchgeführt und genau das richtige und schöne Herbstwetter für sportliche Höchstleistungen angetroffen. So haben unter anderem fast alle Schüler aus den Klassen 4 – 10 an den freiwilligen 800 m – Läufen teilgenommen und dabei wirklich tolle Leistungen erreicht. Auch haben wir den schnellsten Schüler unserer Schule im Sprint auf der Kurzstrecke ermittelt: Es ist Bari aus der Klasse 10a, der im Finale knapp vorne lag. Jetzt hoffen wir auf eine schöne und ruhige Zeit bis zu den Herbstferien, denn dann haben wir alle die erste Etappe des neuen Schuljahres erfolgreich zurück gelegt.

Malteser helfen Malteserschule

2013-10-16-08.50.31

Der Malteserhilfsdienst ist zur Zeit Gast an unserer Malteserschule und führt in den Klassen 9a und 9b vor den Herbstferien einen 1. Hilfe-Kurs durch. Herr Stühmeier bildet die Schülerinnen und Schüler sehr kompetent aus, so dass bald viele Ersthelfer in der Malteserschule vorhanden sein werden. Und einige Schüler können die erworbene Bescheinigung sicherlich auch für den (Mofa-) Führerschein gebrauchen.
Herrn Stühmeier unseren herzlichen Dank für die Ausbildung, die er immerhin in seiner Freizeit für uns durchführt.