Ein gutes neues Jahr 2017 wünschen wir!

ms 2016

Liebe Schüler, Eltern und Freunde der Malteserschule,

ein recht anstrengendes, aber auch erfolgreiches Jahr 2016 ist an unserer Malteserschule zu Ende gegangen, wir wünschen allen Besuchern dieser Homepage ein gutes Jahr 2017.

Wir haben unsere Schulfusion erfolgreich beendet, Schüler und Lehrer vom Standort Horst haben sich gut an der Malteserschule eingelebt. Auch unser Schulhof ist bis auf überschaubare Restarbeiten fertig geworden, die Arbeiten während der Unterrichtszeit waren eine ziemliche Belastung, aber auch die haben wir alle gut gemeistert. Jetzt sind wir froh und stolz auf unseren schönen, neuen Schulhof.

Im neuen Jahr wird es ohne Umzug und Bauarbeiten bestimmt ruhiger, wir alle freuen uns auf die vielfältigen schönen Aktivitäten im Jahr 2017.

So planen wir ein Schulhoffest, das nach den Osterferien stattfinden soll. Vorher sind viele Oberstufenschüler im Betriebspraktikum. Auch werden 2017 wieder einige Klassenfahrten und Projekte durchgeführt, die unser Schulleben bereichern werden. Selbstverständlich werden wir Sie schon bald über unsere Jahrestermine informieren.

In jedem Fall freuen wir uns auf ein schönes, neues Jahr 2017 mit vielen Möglichkeiten zum Austausch und zur Begegnung !

Peter Merten    (Schulleiter)

Der Weihnachtsbasar

Am 09.12.16 fand der diesjährige Weihnachtsbasar der Malteserschule statt, an dem sich alle Klassen mit viel Freude und großen Vorbereitungen beteiligten. Zwischen Hotdogs, Crepes und Waffeln konnten auch viele schöne Bastelarbeiten erworben werden. Sogar die Presse war zugast.

20161214_092551

dscn1837

dscn1836

Schulgarten

Schulgarten3_webSchulgarten1_web

Der Schulgarten bietet nicht nur intensive Gartenarbeit, wie Jähten, Säen, Bodenbearbeitung und Bau und Erhalt des Gartenhäusschen, sondern dieser externe Lernort lädt auch bei Wind und Wetter zu einem kleinen Ausflug mit Verköstigung ein. So ist jetzt bis zu den Sommerferien der „Freitagsausflug“ mit der Feuerschale und Picknick angelaufen und ein großes Highlight für die Klassen.

Schulgarten4_web

 

 

Gartenschild_web

Das erste Gartenschild wurde angebracht.

Schulgarten2_webVielen Dank noch einmal an Frau Seidel-Rarreck für den intensiven Einsatz und an die Manuel-Neuer-Stiftung für die großzügige Unterstützung.

Erster Mai

1.Mai1_webSeit 10 Jahren fahren Schüler zum externen Lernort Hof Sackern, einem Biobauernhof in Wetter an der Ruhr. Zum Hoffest am 1. Mai reisen Schüler eigenständig gemeinsam morgens an und helfen ehrenamtlich den ganzen Tag am Kaffee-, Kuchen- und Getränkestand.

Auch in diesem Jahr war es wieder ein sehr schöner und intensiver Tag.

Auch ehemalige Schüler nutzen diesen Tag um ein kleines Klassentreffen auf dem Bauernhof zu organisieren und die „alten Zeiten“ noch einmal aufleben zu lassen.1.Mai2_web

Kunst

Maedchenpower6_web Maedchenpower5_web Maedchenpower4_web Maedchenpower3_web Maedchenpower2_web Maedchenpower_web

 

 

 

 

 

 

Mädchenpower

Zum Thema Mädchenpower gestalteten Mädchen der Malterserschule Bilder auf Leinwänden. Unter Einbeziehung von verschiedenen Materialen wie z.B. Stoffe, Farbe, Fotokopien entstanden sehr kreative und aussagekräftige Arbeiten, die schon bei der anschließenden Vernissage zum intensiven Austausch anregten.

Graffiti_webGraffiti auf Tapete

Erste kreative Versuche mit Spraydosen unternahm die Klasse 7. Sie sprühten für den Klassenverband ihre Namen auf einer langen Tapete.

Tolle Überraschung!

Spende-SoroptimistenAm Mittwoch, den 03.02.2016 bekam unsere Unterstufe Besuch von Frau Beyrow und von Frau Olbering. Beide Frauen kamen im Auftrag der Soroptimisten in unsere Malteserschule und übergaben eine Spende in Höhe von 500 €. Die Soroptimisten sind eine Gruppe von Frauen, die sich ehrenamtlich für soziale Projekte engagieren. So hatten die großzügigen Spenderinnen einen Stand auf dem Ückendorfer Weihnachtsmarkt und verkauften dort Bücher, Hörbücher, Getränke und Gebäck. Die Einnahmen kamen wieder einmal unserer schulischen Arbeit zu Gute, von diesem Geld soll vor allem die Unterstufe unterstützt werden. Als kleines Dankeschön sangen und trommelten unsere „Kleinen“ ein Lied, dass sie in der Projektwoche „Trommelzauber“ gelernt hatten. Auch im Namen des Kollegiums und aller Schülerinnen und Schüler unseren herzlichen Dank für die großzügige Unterstützung der Soroptimisten !